kscw

Veranstaltung 

Titel:
VB D3 : Limmattal . 3:2
Wann:
10.03.2018 13.00 h
Wo:
KWI - Zürich
Kategorie:
Spiele Volleyball Damen-3

Bericht

Nach einer längeren Match-Pause stand diesen Samstag das Spiel gegen Limmattal an. Die junge Mannschaft ist aktuell auf Rang drei der Tabelle klassiert. Ganz zu Beginn der Saison hatten wir uns mit 3:1 gegen sie geschlagen geben müssen, heute beim Heimspiel wollten wir ihnen das Leben noch schwerer machen. Aufgrund von Krankheiten, Skiferien und Verletzungen traten wir aber nur mit 9 Personen an.

Der Start gelang uns gut. Mit viel Beinarbeit in der Annahme und guten Angriffen hielten wir die Limmattalerinnen in Schach. Gegen Ende des Satzes wurden wir jedoch etwas nervös, machten zu viele Eigenfehler und gaben Limmattal die Chance, ihre starken Angriffsspielerinnen zu bedienen. So mussten wir uns mit 17:25 geschlagen geben.

Der zweite Satz verlief ähnlich, doch der Wille zum Sieg war da und wir wehrten uns noch eine Runde besser, was uns immerhin ein 21:25 einbrachte. Unsere Motivation war ungebrochen, jetzt erst richtig wach und konzentriert packten wir im dritten Satz unser bestes Volleyball aus. Mit scharfen und variantenreichen Angriffen setzten wir den Limmattalerinnen zu. Zwar schlich sich auch in diesem Satz ein Tief ein, doch wir nahmen uns noch einmal zusammen und holten den dritten Satz mit 25:21 Punkten.

Nun hatten wir endgültig Blut geleckt. Wir wussten, wenn wir weiter gut angreifen und Limmattal nicht zum Zug kommen lassen, liegt einiges drin. Und tatsächlich, es gelang uns von Anfang an auf hohem Niveau weiterzuspielen, scharfe Smashs, Finten und Eckbälle waren unsere Trumpfkarten. So unter Druck gelang es den Limmattalerinnen nicht, unsere Abwehr gross in Bedrängnis zu bringen. Verdient und klar gewannen wir mit 25:11.

Nun bekamen wir doch noch etwas Herzflattern, nach einem 2:0 Rückstand glitzerte der Sieg verlockend am Horizont. Wir stärkten uns in der Pause mit allerlei Süssem und Energiereichem aus unserer Zauber-Box. Ruhe bewahren und einfach weiter unser Spiel durchziehen war das Motto. Dies taten wir auch - zumindest bis die 15 in Sichtweite war. Ein paar Eigenfehler und Missverständnisse liessen Limmattal noch einmal aufholen. Doch wir nahmen uns noch einmal zusammen und brachten den Sieg mit 15:11 nach Hause.

Die Freude war und ist gross und wir nehmen es als gutes Omen, um im nächsten Match den Ligaerhalt gegen Direktkonkurrent Volleya endgültig festzunageln.

Es spielten: Lea, Karin; Patricia, Livia, Janneth; Carmen, Daniela, Linda; Antonia.
Es coachten: Daniela & Cora

 

Veranstaltungsort

Ort:
KWI

Basketball Spielplan

Volleyball Spielplan

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Resultate